Lesumer Lesezeit

Aktuelles

Kulturtage.jpg

Liebe Freunde der Lesumer Lesezeit,

Im Juni finden die Burglesumer Kulturtage "Sommer in Lesmona" zum 25. Mal statt. Aus diesem Anlass haben wir drei tolle Veranstaltungen für Sie geplant! Der "Apfelpapst", Eckart Brandt, ist am Samstag, 09. Juni, von 10 bis 16 Uhr bei uns in der Lesumer Lesezeit zu Gast. Der Autor bringt verschiedene Apfelsorten mit und erklärt uns, welches Potential die alten Genressourcen tragen.

Eintritt frei.

Natürlich laden wir Sie auch wieder an den Lesumer Deich zur Lesung unter freiem Himmel ein.

Gelesen wird am Mittwoch, den 13. Juni um 19 Uhr auf dem Privatgelände von Renate Esch. Der Eingang liegt an der Ecke Spielleutestraße, Admiral-Brommy-Weg, bei den Hühnern.

Eintritt 5€

Reisen Sie mit uns am Donnerstag, den 14. Juni für einen Abend nach Italien. Wandeln Sie ab 19 Uhr auf literarischen Pfaden, lauschen Sie italienischer Musik und genießen Sie kleine kulinarische Kostbarkeiten.

Veranstaltungsort ist das Kunstcafé Kränholm, Auf dem Hohen Ufer 35, 28759 Bremen

Eintritt 15€

Reservierungen, Kartenverkauf und mehr Informationen zu den Veranstaltungen gibt es in der Lesumer Lesezeit und unter 0421-633799 oder info@lesumer-lesezeit.de

Feiern Sie mit uns - wir freuen uns auf Sie!

Svenja Esch und das Team der Lesumer Lesezeit

Eindrücke

detail 1 detail 2 detail 3 detail 4 detail 4

Empfehlungen

garten baby

"Da denkst du, du weißt, was du tust. Denkst: ich grabe den Boden um. Dabei ist es das Leben, das dich umgräbt. Und zwar gründlich. Alles neu.«

Doro und ihr Freund Rob haben, wovon andere träumen: ein Stück Natur mitten in der Großstadt. Dass die beiden Mittdreißiger im Hinterhof ihres Mietshauses Zucchini ernten können, verdanken sie Fred, Texaner, Ex-GI, leidenschaftlicher Hobbygärtner. Alle Hausbewohner sind Teil seines Projekts. Es wird geliebt und gestritten in der Drübkestraße 13, jemand stirbt und ein neuer Mieter zieht ein, es gibt einen Ehekrach und einen kuriosen Fund zwischen den Rosen, und auch Cousine Pippa aus Berlin kommt zu Besuch und erklärt, warum der Stadtgarten kein »Urban Garden« ist (zu ordentlich und »nicht vertikal genug«). So unterschiedlich die Hausbewohner sind, in ihrem Garten fühlen sie sich mit der Natur und miteinander verbunden, ihr »Urban Garden«-Manifest passt in einen einzigen Satz: Wachsen und wachsen lassen. Ein kluger, humorvoller Roman über bereichernde Vielfalt, Gemeinschaft und das Glück, etwas mit eigenen Händen zu schaffen.

Erschienen beim Ullstein, 16,00€

Über uns

Svenja Esch

1. März 2013 – aus der „Druckerei und Buchhandlung Peter Liebricht“ wird die „Buchhandlung Lesumer Lesezeit“. Auf 50m² finden sich hier ausgewählte Buchsortimente und kleine Geschenke für jeden Anlass. Die Inhaberin, Svenja Esch, und ihr Team bestehend aus Elke Graue, Rosemarie Hensing und Melanie Maric stehen mit Rat und Tat zur Seite, um im Dschungel der Neuerscheinungen ganz individuelle Orientierung zu bieten. Wir finden Ihre Lieblingsbücher!